Federleicht

Grundlage und Inspiration für das Thema ist das wunderschöne Feder-Papier von Prima. Veredelt ist es mit kupferfarbener Folierung. Ein Traum. Und erfüllt somit gleichzeitig die Voraussetzungen für einen weiteren Workshop.

Verwandelt wird das Papier in ein Windspiel, eine tolle Flaschendeko und ein superschickes Lesezeichen.

KURS Federleicht * diekreativartistin.wordpress.com

Für das Windspiel sind zwei Streifen gegeneinander geklebt und innen verziert. Sobald die Sonne darauf scheint, fängt das Kupfer wunderschön an zu glänzen.

KURS Federleicht * diekreativartistin.wordpress.com

Auf der Suche nach einem Highlight für die Flaschendeko habe ich ein besonderes Lederstück in meiner Schatzkiste entdeckt. Ergänzt mit „Dies und Das“. Und gleich funkelt es noch vvvvvviieeel mehr:

Beim Lesezeichen habe ich Vorder- und Rückseite „ausgehfein“ gestaltet. Dazu geglittert, verziert, mit Fransenband verschönt, Spiegelfolie gestanzt, Federn ausgeschnitten und erhöht angeklebt. Fertig:

KURS Federleicht * diekreativartistin.wordpress.comKURS Federleicht * diekreativartistin.wordpress.com

Alles Liebe und eine schöne Woche von Antje / Die Kreativartistin 🍥

 

 

 

Advertisements

AHOI-Anhänger

Inspiriert durch Imme’s DIY für kleine Geschenkanhänger habe ich die einfach mal großzügig auf das AHOI-Kit übertragen. Da das Kit so vollgepackt ist mit tollen Zutaten waren die Anhänger im Nu fertig.

Man konnte so richtig schwelgen im Prägen, Stanzen, Kleben, Schneiden,… Kleines Zusatzbeiwerk war gleich gefunden und die Anhänger waren verziert.

Zusätzlich zum Material-Kit brauchte ich noch die beiden Ankerstanzen und die Garne aus dem Shop.

hansemann.de AHOI-Kit Design-Team diekreativartistin.wordpress.com

Alles Gute wünscht Euch Antje, Die Kreativartistin 😉

 

Triologien mit dem Color Kit-Fresh *1*

Eigentlich bin ich sonst nicht so die „Serien“-heldin, aber diesmal ist das anders.

Mit dem Color Kit-Fresh von hansemann.de habe ich gleich drei kleine Serien gestaltet. Zweimal Anhänger und einmal eine Verpackung. Heute starte ich mit meinem Lieblingsfüchslein, der wie gemacht ist für die Umsetzung mit dem Kit.

hansemann.de Design-Team

Die Materialien sind alle aus dem Kit.
Zusätzlich Fuchs- und Anhängerstanze, das Glitzerpapier und das Kupfergarn – das gibt es alles im Shop (hansemann.de).
Das rote Herzchen ist aus meiner privaten Schatzkiste.

Ein schönes Wochenende für Euch, liebe Grüße – Antje, Die Kreativartistin 😉

 

 

 

Test + Rest

habe ich die Tage zu drei verschiedenen Anhängern verarbeitet.

Irgendwie haben sich diese Teilchen zufällig auf meinem Kreativtisch getroffen:

* Teile, die mal verplant waren – durch Umentscheidungen, dann aber doch nicht genommen wurden
* Schnickschnack, der eigentlich noch verräumt gehört
* und Dinge, die sich lauthals aus ihren „Behausungen“ melden.

Anhänger aus Resteverwertung

So kommt dann diese ungleich gleiche Trio zustande.


Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag wünscht Euch Antje, Die Kreativartistin 😉

Rosiger Start

ins neue Jahr, mit einer weiteren Kreation meiner geliebten Fuchsstanze.

Das tolle Rosenpapier (leider weiß ich nicht, von welchem Hersteller es ist) wollte schon lange ins rechte Licht gerückt werden. Und als sich dann auch noch mein Füchslein meldete…

Die Kombination des rosa-apricot-farbenen Papier  mit der bezaubernden Stanze finde ich einfach zuckersüß. Der großzügige Schriftzug von Inkystamps macht die Karte perfekt. Klar, dass noch ein bißchen Schmuck das Kunstwerk abrundet.

Fuchs004a

 

Ich freue mich auf die Zeit mit Euch und das neue Jahr, mit allen Überraschungen und spannenden Geschenken, das es für uns bereit hält.

Liebe Grüße, Die Kreativartistin 😉

Grau trifft Farbe

Die erste Idee zu diesem Thema hatte ich schon länger, allerdings fehlte mir die Verbindung der verschiedenen Elemente. Gestern abend fügte sich dann alles zusammen und ich konnte die Karte fertigstellen.

Das Grau bringt die türkisen Bäume erst richtig zum Leuchten. Kombiniert und ergänzt durch tolles Kupfergarn und Glimmer Mist – jetzt ist sie perfekt.

Damit nehme ich bei der Steckenpferdchen-Challenge teil.

dka-Karte1bdka-Karte1a

Liebe Grüße, Die Kreativartistin 😉

Landshut-Workshop mit Annika (1/2)

Am Freitag durfte ich an einem tollen Workshop von/mit Annika Flebbe teilnehmen. Organisiert hat es Mirjam Klemm von Stempel & Ideen in Landshut. Die Themen waren Buchbinden und Weihnachtskarten.

Stattgefunden hat alles im Café am Isartür’l – eine tolle Lokation des Vereins MitArbeiten Landshut. Wer einmal in Landshut ist, sollte dort auf jeden Fall einen Besuch einplanen. Die sehr sympathische Atmosphäre und nette Umsorgung der Gäste war Klasse!

Zum kreativen Tun: am Vormittag ging es ans Buchbinden. Das fertige Beispiel von Annika sieht toll aus – hm, mal sehen, wieviel Ähnlichkeit meines dann damit hat…

Es ging ans Einstreichen mit Kleber, justieren, Ecken kürzen, richtig herum zusammenkleben, Innenleben erstellen, der passenden Reihenfolge nach sortieren, Löcher an die richtige Stelle zaubern und dann noch mit dem passenden „Schnickschnack“ auf Vordermann bringen.

Puh, das hat einige Fragezeichen ins Gesicht gezaubert und so manchen „karierten Kopf“ verursacht. Aber mit Annika’s liebevoller Geduld und Unterstützung ist das Werk einfach einmalig geworden – seht mal:

dka-Album1a

 

Die Weihnachtskarten zeige ich etwas später, da es gleichzeitig die Weihnachtswichtelkarten von Elisabeth’s „Auf die 40…“-Aktion sind. Deshalb werden die erst nach dem Versand hier zu sehen sein.

Liebe Grüße, Die Kreativartistin 😉