Herbstcharakter

hat der heutige Umschlag. Inspiriert von einigen Blättern, die mir letzte Woche direkt vor die Füße geflattert sind.

Herbstumschlag diekreativartistin.wordpress.com

Eingefangen auf einem gefalteten Umschlag und verwickelt in einem Band in Naturoptik. Passend zur Optik des Umschlags habe ich ihn noch an den Rändern eingefärbt.

Herbstumschlag diekreativartistin.wordpress.com

Für den Einleger habe ich ein Stück Aquarellpapier genommen, das eine tolle Struktur mitbringt. Dann noch zwei Blätter drauf, damit der Einleger weiß, zu welchem Umschlag er gehört… 😉 und natürlich auch die Ränder mit Farbe bearbeitet.

Herbstumschlag diekreativartistin.wordpress.com

Liebe Grüße an Euch alle, Antje – Die Kreativartistin

 

 

 

 

 

Advertisements

Feierlich und Verlosung

Zuerst die Gewinnerin der Frühlingstüte. „Der Losfee“ hat gezogen:

〉  〉  〉   KERSTIN   〈  〈  〈

♥lichen Glückwunsch!
Schicke mir doch bitte Deine Adresse, dann kann sich die tolle Tüte auf den Weg machen 😉 (die-kreativartistin@web.de)

Nun geht es weiter mit einem „Feierlichkeitswunschüberbringer“.

dka-Karte008b

Grundlage ist ein tolles Designerpapier von Bringmann. Dazu habe ich mich an den rolled roses von die-namics versucht. Das braucht ein bißchen Übung, bis die „Rollung“ halbwegs natürlich aussieht.

dka-Karte008d

Ergänzt ist das Werk mit ein paar Blättern aus Transparentpapier und etwas Glitzerkleber auf die Rosen. Einige der Blüten sind mit Perlen geschmückt.

Liebe Grüße, Antje – Die Kreativartistin 😉

Das ungleiche Quintett

hat sich nun entschlossen, das Weltweiteweb zu erkunden.

Oh ja – manchmal gibt es Projekte und Werke, die eigentlich schon fertig sind, naja: eigentlich fast. Irgendwie sitzt Frau dann davor und kann das Ganze aber noch nicht absegnen, weil „irgendwas“ passt noch nicht.

Und:  genau in diesem „weißnichtwasdanochfehlt“ Stoß lagen die folgenden fünf Karten.

Zum Glück gibt es dann auch diese Tage, da kommt plötzlich die Lösung aus den undendlichen Weiten des Kreativersums daher.

Und: oft ist es nur ein winzig kleiner Pieps, der das Kunstwerk vollendet …  „warum bin ich da denn nicht schon früher drauf gekommen…“.
In diesen Fällen bestanden die Piepse aus ganz wenigen Accessoires und der Erkenntnis „die eine war ja eigentlich doch schon fertig“.

Darf ich vorstellen:

Meine erste Schüttelkarte – der Hintergrund aus einem tollen Designerpapier, gefüllt mit einem feinen Schneeglitzer.

dka-Weih3a    dka-Weih3b

*  *  *  *  *  *

Eine weihnachtliche Ton-in-Ton-Karte – mit ganz unterschiedlichen Elementen, die sich aber durch den gleichen Ton super ergänzen.

dka-Weih4a    dka-Weih4b

*  *  *  *  *  *

Ein embosster Kranz – kombiniert mit verschiedenen Kleinigkeiten, die alle in rot/creme/grau-schwarz gehalten sind.

dka-Weih6a    dka-Weih6b

*  *  *  *  *  *

Merry Christmas – ergänzt mit tollen Miniholzscheiben und einem dunkleren Rot, das ein schönes Gegenspiel zu dem Olivgrün bildet.

dka-Weih5a    dka-Weih5b

*  *  *  *  *  *

Eine ganz schlichte Karte zum Schluß – auch wieder eine Schüttelkarte, diesmal in Sternform. Die Schrift im Hintergrund macht alles weitere überflüssig.

dka-Weih2a    dka-Weih2b

Liebe Grüße, Die Kreativartistin 😉

Weihnachtsanhänger

Da ich für Weihachtskarten gerade gar keine Impulse hatte, sind einige Weihnachtsanhänger entstanden.

Als Vorteil empfinde ich, dass da schneller ein Ergebnis zu sehen ist und man prima auch Reststücke verwerten kann. Manchmal entstehen dann ja parallel auch ein paar Karten, weil die Inspiration da ist (aber eben nur manchmal…).

dka-AH-Weih7b           dka-AH-Weih7a

dka-AH-Weih5b           dka-AH-Weih5a

dka-AH-Weih6b           dka-AH-Weih6a

dka-AH-Weih4b           dka-AH-Weih4a

Liebe Grüße, Die Kreativartistin 😉

Batty for Challenge

Wie setzt man Halloween um, wenn man so gar keinen Bezug dazu hat?

Das Steckenpferdchen-Designteam um Uschi hat sich genau dieses Thema für Ihre Oktober-Challenge ausgedacht.
Ich finde es immer wieder eine Herausforderung, ein vorgegebenes Thema umzusetzen. Der Weg dahin und natürlich auch das Ergebnis machen sehr viel Spaß und bringen manchmal recht verblüffende Wendungen ;-).

Mein erster Schritt: gibt es überhaupt Farben und Figuren, die für mich gehen?
=> Gelandet bin ich bei orange und Fledermäusen.

Zweiter Schritt: toll, wie setze ich damit was um und wie fange ich die Fledermäuse ein???
=> als Grundlage habe ich das tolle handgeschöpfte Papier von Boesner auserkoren und nach vielen Versuchen, hat sich auch eine passende Fledermaus auf meinen Kritzelblock eingefunden.

Dritter Schritt:
=> das handgeschöpfte Papier und eine tolle Geschenkboxstanze waren die Basis
=> die Fledermäuse mussten erst einige Runden durch den Kopierer drehen – wo sie (oh Wunder ….) in ganz verschiedenen Größen wieder herausflogen 😉
=> ein liebes Vögelchen hat mir dann noch denn passenden Begriff gezwitschert und:

FERTIG ist die Halloween-an der Challenge teilnehm-Fledermaus-Battybox:

dka-Batty1a

dka-Batty1b

Liebe Grüße, Die Kreativartistin 😉

Der Nikolaus

kommt heute in zwei verschiedenen Gewändern daher. Es sind Entwürfe für einen Kunden, der in diesem Jahr mit dem Outfit des gemütlichen Dezember-Gesellen Danke sagen möchte.

Ich habe zwei unterschiedliche Rottöne ausprobiert. Mir gefallen beide gut, der eine Ton wirkt etwas frischer, der andere etwas gemütlicher.

Es gibt einmal eine Karte, gefertigt mit dem Punchboard. Als Einleger kommt noch eine einfache Karte dazu, die individuell beschriftet werden kann.

dka-Niko1a          dka-Niko1b

Und als zweite Variante, eine süße Verpackung.

dka-NikoV1a          dka-NikoV1b

Liebe Grüße, Die Kreativartistin 😉