Eisbär in Sicht

Hallo Ihr Lieben,

der Winter ist hier seit Tagen eingezogen – dabei hat der bei uns doch gar keinen „Untermietvertrag“ abgeschlossen. Und: wir hätten den Vertrag auch niemals angeboten!!!

Mit dem Winter hat es einen süßen Eisbären angeschneit, der die Tage an unsere Terrassentür geklopft hat: ich hab‘ ihn natürlich reingelassen 😉 Dafür ging es erstmal direkt ins Bad, damit er nicht die ganze Wohnung in eine Schneehöhle verwandelt…

Nachdem er fertig gestylt war (hm, das hat ganz schön lange gedauert, dafür duftet er jetzt nach Mandarinen und Orangen?!?) haben wir uns im Kreativzimmer getroffen.

Er hat mir nämlich geflüstert, dass er sein ganzes Leben schon ssssooooooo gerne mal basteln wollte – und das haben wir dann gestartet.

Zuerst haben wir die süße Stanze von kesi-art rausgesucht (vor einiger Zeit hatte kesi mit dem Eisbären ein Fotoshooting und dann daraus die tolle Stanze kreiert…). Dann durfte er sich die schönsten Papiere und Zubehörteile aussuchen. Die haben wir alle auf einem großen (naja – eher sseeeehhhhrrr großen) Tablett gesammelt.

Damit habe ich ihn auf den Fußboden verfrachtet – der Schreibtisch wäre mit der riesigen Auswahl möglicherweise zusammengebrochen 😉 Nun durfte er in aller Ruhe hin und her schieben. Drehen, wenden, aussortieren und doch wieder dazu nehmen. Vielleicht grün oder rot oder orange – mit Glitzer oder ohne – groß oder klein – mit Stempel oder ohne…

Jaja – wie Ihr Euch vorstellen könnt: da saß er dann eine ganze lange Zeit, versunken in der kreativen Welt. Derweil habe ich uns einen duftigen Tee gekocht, um den Ideenfluss mit den prima Aromen zu unterstützen.

Und voilá – hier sind die Ergebnisse:

Der erste Versuch war ein sehr vorsichtiger. Weißer Hintergrund, der ja eine gewohnte Umgebungsfarbe symbolisiert, und der Eisbär durfte einen weiß-blau-gestreiften Plüschoverall anprobieren.


Beim zweiten Versuch wurde er dann schon etwas mutiger. Wir nahmen einen gestylten Hintergrund und drapierten den Bären auf den Schriftzug. Der leichte Perlmuttschimmer in seinem Fell ist auf dem Foto leider kaum zu erkennen.


Dann wurde er mutiger und farbenfroher. Den tollen Untergrund haben wir mit einem Petrolpapier hinterlegt und mit Glitzersteinchen aufgewertet. Hm, vielleicht hätte sich Bär vor dem Shooting die Spuren vom Kirschjoghurt-Essen abwischen sollen 😉 . Aber die rosafarbene Schnauze steht ihm auch sehr gut…


Beim nächsten Kunstwerk wollte er dann auch einmal stempeln und stanzen. Und weil es so schön glitzert, haben wir den Hintergrundstempel gleich glitzer-embossed. Das kommt auf dem zuvor aquarellierten Hintergrund ganz toll zur Geltung (naja, zumindest in echt – das Foto hat den Glitzer anscheinend irgendwo verloren….).


Und jetzt festhalten! Hier kommt eine Farbexplosion. Da es im Eisbärland nur ganz selten Blumen gibt – wenn, dann sind es ja maximal Eisblumen… – musste es zum Abschluss eine ganze Wiese davon sein. Und der Eisbär bekam (erkennt Ihr die stilisierte Eisscholle?) natürlich einen Platz mitten im Blütenmeer.


Challenge Steckenpferdchen - tierisch - 01/17

OOOhhh. Das hat so viel Spaß gemacht, aber jetzt sind wir beide müde und ruhen uns etwas aus.

Vorher hüpfen wir noch zur aktuellen Challenge vom Steckenpferdchen und nehmen dort teil. Wir haben uns eingereiht in viele weitere und tolle Werke.

Alles Liebe von Antje – Die Kreativartistin 😉

Merken

Baumhaus

mal etwas anders interpretiert …

Nachdem ich mehrere Male Fotos von dem fertigen Haus gemacht hatte und die Bilder nie nach meinem Geschmack waren, hatte ich es schon aufgegeben, es mit Euch zu teilen bis…

… bis heute für einen Moment die Sonne all die Wolken weggeschoben hat und unser kleiner Terrassengarten wundervoll beleuchtet wurde (darauf also hatte das Haus die ganze Zeit gewartet!).

Aber seht selbst – besser konnte es sich wirklich nicht in Szene setzen:

diekreativartistin.wordpress.com SU Zu Hause - Home Sweet Home - 140279

Hm, am liebsten würde ich das neue Heim für mich einrichten – das gäbe bestimmt ein tolles Outdoor-Atelier. Aber „so hoch oben“, wo ich doch nicht schwindelfrei bin. Naja, an dem Konzept muss ich wohl noch etwas feilen 😉

Liebe Grüße von Antje – Die Kreativartistin 😉

Erster Osterblick und Auslosung

dka-Ferrero-Box-Bild2Dann natürlich zuerst der „süße Teil“ für heute: die Auslosung der Ferrero-Böxchen! Lieben Dank für Eure Rückmeldungen. „Der“ Losfee hat gezaubert und dieses Los gezogen – tadaaaa:

BIANCA von Mama Trees

♥ Herzlichen Glückwunsch ♥  Ich habe Dir schon eine Mail geschickt, damit sich die süße Fracht auf den Weg machen kann.

 

Und jetzt wird es österlich:

dka-Ostern-Vintage-1

Meine derzeitge Lieblingsosterkarte im Vintage-Look. Sie hat in der Tat schon einige Tage auf dem Buckel, aber ich mag sie so sehr, dass sie Euch unbedingt zeigen möchte.

Ich färbe gerne Ränder ein und wo passt das besser, als bei solchen Werken. Das Papier ist in sich schon leicht gemustert, dadurch wirkt es von alleine. Ein bißchen von diesem, ein bißchen von jenem. Fertig.

Liebe Grüße, Die Kreativartistin 😉

Radlfrühling

Wohlwahr ist es noch ein paar Tage hin, vielleicht auch ein paar mehr – bis wir uns wieder in blumiger und frühlingshafter Umgebung bewegen werden.

In den Geschäften gibt es sie schon: die unzähligen zarten Pastelltöne, die Sanftheit des leise einziehenden Frühlings…

…und jetzt auch auf meiner Karte. Die Farbtöne haben mich so angesprochen, dass ich sie gleich umgesetzt habe – und etwas mit Gold und Glitzer ergänzt.

Leichtgeschneite und naßverwinterte Grüße, Die Kreativartistin 😉