Besteckmantel

Heute gibt es eine kurze Inspiration zum Osteressen bzw. zur Besteckdekoration.

Grundlage ist ein Stück Papier, auf dem ich ein wenig mit Rosa-Tönen und Wasser experimentiert habe. Daraus einmal Hasenohren (von Creative Depot) und einmal die Häslein (von Memory Box) gestanzt.

Die Banderole ist 7,5 cm breit und aus Transparentpapier geschnitten. Einfach die Stanzteile draufkleben, fertig ist der Besteckmantel.

Creative Depot * Sketch Bunny * diekreativartistin.wordpress.com

Und hier noch weitere Impressionen:

Einen sonnigen und leicht verwindeten Gruß von Antje – Die Kreativartistin 💗

Advertisements

Spielplatz

für Osterhäschen – und solche, die es noch werden wollen. Die süßen kleinen Kerlchen dürfen sicher noch die eine oder andere Saison warten, bevor sie kunterbunte Ostereier verstecken werden.

Dann kann man die vorbereiteten Werke ja vorher einfach schon mal als Turn- und Spielplatz nutzen…

fröhliche Osterzeit - diekreativartistin.wordpress.com

Das tolle Glitzerpapier bildet einen schönen Hintergrund. Die Stanzen aus Frankreich können ganz nach Belieben mit oder ohne Füllung benutzt werden. Das bietet dann wirklich fast unendliche Möglichkeiten.

Ein prima Highlight ist natürlich auch der fröhliche Stempel von Carmen / Inkystamp.

Einen sonnigen Restsonntag wünscht Antje – Die Kreativartistin 😉

Winterimpressionen

eingefangen auf einer Karte mit leichtem Cremeton. So schön zart, wie ein Hauch von Vanilleeis. Dann könnte man die beiden Waldgesellen ja als Eisskulpturen bezeichnen ;-).

memory box 99575 deer family circle - diekreativartistin.wordpress.com

Und für mich passt zu einem leckeren Eis eine tolle Schriftart – so ist es zu dem Hintergrund gekommen, den ich aus einem Bogen von Simple Stories losgeist habe.

memory box 99575 deer family circle - diekreativartistin.wordpress.com

memory box 99575 deer family circle - diekreativartistin.wordpress.com

Liebe Grüße, Eure Antje – Die Kreativartistin 😉

 

 

Zwischenstopp mit Anhängern

Etwas, dass in einer stressigen „Einzelhandels-Vorweihnachtszeit“ zwischendurch immer mal funktioniert, sind Anhänger…

Ich mag sie, weil sich dort auch gerne Stanzteile versammeln, die es nicht auf andere Kreativprojekte geschafft haben. Dann ein bißchen hiervon und ein bißchen davon, etwas Glitzer und Diamanten 😉 und, und, und. Seht selbst.

Hirsch – geht immer:

Anhänger diekreativartistin.wordpress.com

Füchslein – stehen bei mir immer hoch im Kurs:

Anhänger Renke SU diekreativartistin.wordpress.com

Schneeflocke – diesmal edel in kupfer:

Anhänger Flocke diekreativartistin.wordpress.com

Ein schöner Schriftzug in Spiegelfolie:

Anhänger diekreativartistin.wordpress.com

Sternenhimmel über’m Weihnachtsdorf:

Anhänger diekreativartistin.wordpress.com

Der süße Snowy – diesmal eingepackt in einen Designerschal mit passender Mütze:

Anhänger Snowy diekreativartistin.wordpress.com

Und zum Abschluss ein weihnachtlicher Kranz:

Anhänger diekreativartistin.wordpress.com

Einen schönen Adventsabend wünscht Euch Antje – Die Kreativartistin 😉

Baumhaus

mal etwas anders interpretiert …

Nachdem ich mehrere Male Fotos von dem fertigen Haus gemacht hatte und die Bilder nie nach meinem Geschmack waren, hatte ich es schon aufgegeben, es mit Euch zu teilen bis…

… bis heute für einen Moment die Sonne all die Wolken weggeschoben hat und unser kleiner Terrassengarten wundervoll beleuchtet wurde (darauf also hatte das Haus die ganze Zeit gewartet!).

Aber seht selbst – besser konnte es sich wirklich nicht in Szene setzen:

diekreativartistin.wordpress.com SU Zu Hause - Home Sweet Home - 140279

Hm, am liebsten würde ich das neue Heim für mich einrichten – das gäbe bestimmt ein tolles Outdoor-Atelier. Aber „so hoch oben“, wo ich doch nicht schwindelfrei bin. Naja, an dem Konzept muss ich wohl noch etwas feilen 😉

Liebe Grüße von Antje – Die Kreativartistin 😉

Flamingo-Love

Als ich die letzten Tage an meinem Kreativzimmer vorbeigekommen bin, hörte ich so ein seltsames Rumoren. Neugierig geworden, habe ich nachgesehen. Die Tumulte kamen aus dem Fach mit dem Papier und die Schublade mit den Stanzen war auch schon in Bewegung.

Gerade noch rechtzeitig konnte ich mein Lieblingspapier von Heidi Swapp und die Flamingostanze in meine Kreativbox retten (in meiner Kreativbox sammle ich immer, was mich gerade so anspricht und dann lasse ich mich überraschen, was so entstehen mag).

Ich habe alles ausgebreitet und mal beobachtet, was sich am besten verbunden hat. Mit der Zeit kamen dann ganz verschiedene Szenen zustande. So ist ein kleines „Abreiß-Album“ entstanden (praktisch, dass der Block schon das „Sammelloch“ hatte, so kann man seine Lieblingsseite einfach „herausnehmen“).

diekreativartistin.wordpress.com Funky Flamingo #661246

Während dem kreieren haben mir die Flamingos auch zugeflüstert, wo sie später wohnen möchten. Dort ist das Album mittlerweile auch eingezogen 😉 …

diekreativartistin.wordpress.com Funky Flamingo #661246

Hier noch einige Seiten-Impressionen:

Liebe Grüße, Antje – Die Kreativartistin 😉

 

 

 

 

 

Post-lang-karten

in „Langschrift“: Postkarten in der Ahnung von DIN-lang…

Kartenbox Antique Chic-WRMK

Die Ideen:
– Blätter aus dem Block von WRMK (Antique Chic) verwenden
– Postkartenstil
– Wirkung über das Design, nicht zu viel Zubehör
– eine Box dazu kreiern.

dka-KaBo001c

Die Hauptaktuere auf den Post-lang-Karten sind einige Textbögen. Ergänzt werden die durch Nebendarsteller in passenden Farben. Sonderauftritte bekommen einige tolle Stanzteile und kleinere Highlights.

Eine schöne Woche wünscht Euch Antje, Die Kreativartistin 😉

<a href=“http://www.bloglovin.com/blog/14266659/?claim=vs4fq6berrg“>Follow my blog with Bloglovin</a>