Ostereierfärben verkehrt

Wie?

Naja – das Ganze kam so:

Meine kleine Hasenbande kam die Tage ganz aufgeregt ins Atelier und bettelte mit allen verfügbaren Hasenknopfaugen, die Ostereierfarben schon mal ausprobieren zu dürfen  (…. wer kann dazu schon „nein“ sagen …).

Jeder wollte natürlich zu erst ran und sich die schönste Farbe aussuchen. Oh je – vier Häschen und viele tolle Farbflaschen kullerten plötzlich kreuz und quer durchs ganze Zimmer.

Und es kam, wie es kommen musste (… ich weiß … 3 Euro fürs Phrasenschwein …): einige Deckel der Flaschen haben sich bei dem wilden Gerangel wohl gelöst und die Farben sich auf den Häschenfellen verteilt…

Plötzlich war es ganz still, weil sich die Kleinen erstmal ganz schön erschrocken haben. Von dem Schreck haben sie sich aber ganz schnell erholt und wollten dann unbedingt ein Gruppenfoto machen:

diekreativartistin.wordpress.com * inkystamp * ANI012 Rabbit

Sind sie nicht süß? Und weil sich das einfach so anbot, habe ich auch gleich eine Osterkarte daraus kreiert:

diekreativartistin.wordpress.com * inkystamp * ANI012 Rabbit

Farbenfrohe Grüße von Antje – Die Kreativartistin 💛

Vielen Dank

ziert heute eine „einfache Klappkarte“ als Dekorationselement.

SU - Botanical Builder - 140625 - diekreativartistin.wordpress.com

Das schöne, leicht satingeprägte Papier habe ich mal auf der Kreativmesse mitgenommen und bis jetzt hat es nirgendwo so richtig dazu gepasst. Für die tollen Blüten und Blätter bildet es allerdings den perfekten Hintergrund.

Bei den Blättern habe ich einen Bogen Aquarellpapier mit Stempelfarbe und Wasser gefärbt. Die Blüten habe ich nach dem Ausstanzen aquarelliert. Kombiniert mit Blättern aus Transparentpapier (eines davon bestempelt) wirkt das Ganze schön leicht.

Liebe Grüße von Antje – Die Kreativartistin 😉

Aber bitte mit Farbe!

So. Nachdem sich hier den ganzen Tag schon ein mittelgrau mit einem trübgrau, einem irgendwiegrau usw. ständig abwechseln – meistens gespickt mit Wasser, starte ich erstmal mit einem farbigen Frühlingsfoto:

 

dka-Foto002a

Jetzt gibt es noch die beiden „Reste-Kisten-Karten“:

Hier habe ich ein Negativpergament mit meinen Lieblingsfüchslein kombiniert. Ein paar Stanzpailletten dazu. Fertig.

dka-Grat003b

 

Die zweite Karte ist aus einem Aquarellversuch mit embosstem Schriftzug (Inkystamp) entstanden. Ich liebe alle Arten von meerblau/türkis/karibiktouch. Wenn es dann noch glitzert, um so besser… Und das ist dabei heraus gekommen:

dka-Karte009a

 

Viele Grüße und eine schöne Woche für Euch, Antje – Die Kreativartistin 😉

 

Vögel am Hörer

Unser Notizblock neben dem Telefon hat sich „aus dem Staub“ gemacht und musste deshalb dringend ersetzt werden.

In meiner Materialbox fand ich schnell einen kleinen Block und dazu ein süßes Designerpapier von Kacey Russell.

Kombiniert mit einem hellblauen Buchleinen und einem Stückchen Geschenkband, das Papier am Rand noch eingefärbt und fertig ist der „Neue“.

Liebe und verschneite Grüße, Die Kreativartistin 😉

Vielen Dank …

… und nochmal Danke-Karten.

Es ist schon sehr interessant, was so alles entsteht, wenn man eine Karte zum Thema „Kreise ohne Ende“ entwirft. Und dann zufällig ein „Danke“ darauf entsteht. Und dann das Danke aber noch weiter verarbeitet werden möche. Und…:

DKA-Danke-petrol

… und … diese Karte wollte auch gleich noch mit:

DKA-Danke-Berries

Liebe Grüße “Die Kreativartistin” 😉